EBW logo

Theologie/ Philosophie /Weltanschauung:

Wozu Religion?

Datum: Do 14.11.19, 19.00 Uhr
Ort:Tagesstätte des Sozialpsychiatrischen Zentrums, Paulanergasse 18, 92224 Amberg

Wohlstands- und Wachstumsglaube kompensieren den Verlust der religiösen Dimension

Es geht uns doch gut. Und auch ohne Glauben an einen Gott lässt es sich gut leben. Wozu also noch Religion?
Unsere Fortschrittsgesellschaft verspricht uns das Paradies, das wir einst verlassen haben. Dennoch tauchen auch zunehmend Zweifel bezüglich der wohlstandssteigernden Wirkung unserer Wachstumswirtschaft auf. Wider alle Vernunft machen wir dennoch weiter in einem unsere Grundlagen, die Welt und uns selbst zerstörenden Verhalten.
Ein einfacher Schiffer, der wegen Trockenheit auf einer Sandbank des Rheins strandete, hat es so formuliert: Wir verhalten uns wie diejenigen, die in einem ICE sitzen, der auf einen riesigen, todbringenden Felsblock unaufhaltsam zurast. Alle wissen es, aber die Fragen der Reisenden drehen sich um das Funktionieren der Klimaanlage, der Toiletten und um das Angebot im Speisewagen.
Wenn die Vernunft aber weitgehend versagt, bleibt die Frage, ob hier nicht Religion zu einem notwendigen Korrektiv werden kann bzw. werden muss, damit einer Welt- und Sinnzerstörung aktiv begegnet werden kann. Damit könnte wieder die Richtung zum verlorenen Paradies eingeschlagen werden - einem Paradies, das ganz anders ist, als es uns die Werbung verspricht.

Referent: Siegfried Kratzer
Beitrag: 2 € p.A. / 5 € für die gesamte Reihe, frei mit Hörerausweis

Alle Veranstaltungen dieser Reihe...


Alle Veranstaltungen in dieser Kategorie...

^ nach oben