EBW logo

Kunst und Kultur:

Esther Bejarano - Erinnerungen - vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Rapb

Datum: Mi 14.11.18, 19.30 Uhr
Ort:Max Reger Gymnasium, Kaiser-Wilhelm-Ring 7, 92224 Amberg

16904

Orient trifft Okzident, die Jüdin den Moslem, die Atheistin den Christen, Süd trifft Nord, alt trifft jung, Frau trifft Mann, Tradition trifft Moderne, Folklore trifft Rap, Hamburg trifft Köln, ausdrucksstarke Stimmen treffen auf geniale Musiker, Spannung trifft auf Harmonie, Herz trifft Verstand, die Familie Bejarano trifft Microphone Mafia und alle arbeiten gleichberechtigt nebeneinander.
Aus diesem Projekt hat sich eine festverschworene, sowohl musikalisch als auch menschliche, Einheit entwickelt, die trotz der Generationsunterschiede und der musikalischen Unterschiede es schafft, die Menschen in den Bann zu ziehen.
Drei Generationen, die ihre kulturellen, menschlichen, musikalischen und persönlichen Ansichten und Gedanken in einem Schmelztiegel verschmelzen lassen und den Zuhörern und Zuschauern ihre Sicht von Leben vorstellen.
Esther Bejarano ging durch die Hölle von Auschwitz und Ravensbrück.
In Text und Musik erheben sie ihre Stimme gegen Ausgrenzung, Rassismus, Gewalt und Krieg, damals und heute.

Beitrag: VVK 12 € / 10 € mit Hörerausweis / AK 14 €
Veranstalter: EBW / Max Reger Gymnasium / KEB

Kartenvorverkauf: EBW, Max-Reger-Gymnasium, Buchhandlungen Müller und Rupprecht, Amberg


Alle Veranstaltungen in dieser Kategorie...

^ nach oben