EBW logo

Interkulturelle Woche:

"Die AfD und die soziale Frage"

Datum: Do 26.10.17, 19.30 Uhr
Ort:Brauereigaststätte Kummert, Raigeringer Straße 15, 92224 Amberg

Stefan Dietl

15880

Innerhalb von gerade einmal vier Jahren zog die Alternative für
Deutschland (AfD) mit teils zweistelligen Ergebnissen in dreizehn
Landesparlamente ein. Mit der Wahl in den deutschen Bundestag 2017 möchte sie endgültig zur erfolgreichsten Parteineugründung der Bundesrepublik werden.

Zu ihrem Programm gehört neben der Hetze gegen MigantInnen und
Geflüchtete, der Kampf gegen die Rechte von Frauen und Homosexuellen und
die Diskriminierung von Menschen mit Behinderung, wie auch die Ausgrenzung
von sozial Benachteiligten.

Trotz ihrer wirtschaftsliberalen Programmatik ist die Partei vor allem
auch unter denjenigen erfolgreich, die von marktradikalen Umbaumaßnahmen
besonders betroffen sind.

Stefan Dietl analysiert die Entstehungsgeschichte der Alternative für
Deutschland, wirft einen genaueren Blick darauf, welche Forderungen die AfD eigentlich vertritt, und welche verheerenden Auswirkungen deren Umsetzung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hätte.
Referent: Stefan Dietl, Regensburg, stv. Vorsitzender ver.di Oberpfalz und Autor des Buches "Die AfD und die soziale Frage".

Referent: Stefan Dietl, Bezirksvorsitzender der Verdi-Jugend
Beitrag: Eintritt frei
Veranstalter: EBW / KEB

Die Veranstaltung versteht sich als Beitrag zur diesjährigen "Interkulturellen Woche"


Alle Veranstaltungen in dieser Kategorie...

^ nach oben